Testimonials

Rückmeldung eines DCNN-Mitglieds bez. der Bewerbung der Partnerin eines von der FAU berufenen Professors

„…es ist mir eine besondere Freude Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab Oktober eine Stelle mit einer Bewerberin aus dem DCNN besetzen werden! Frau Dr. ### war uns vor einiger Zeit von Ihnen vorgeschlagen worden. Derzeit klären wir das Einstellungs-Procedere mit ihr. Und sie plant bereits wohlgemut für den Umzug…“

Schweizer CTO, Partner einer Professorin, auf der Suche nach einer Führungsposition in einem deutschen Unternehmen

Ehrlich gesagt, ohne DCNN wäre es für die Uni ### sehr schwierig gewesen, meine Frau an die Uni ### zu locken. Meine Frau hatte 3 Rufe in Deutschland (all drei W3) und alle hatten einen Dual Career Service. Wenn die Uni ### das nicht geboten hätte, wären wir nicht in ###….

–> Recherche und Kontaktanbahnung zu möglichen Arbeitgebern

Professor, dessen Frau Lehrerin ist und nach Bayern wechseln möchte

„[…] Wir haben in der Tat vor rund zwei Wochen eine positive Nachricht aus Bayern erhalten. […] Vor ein paar Tagen kam dann die Meldung aus Schleswig-Holstein, dass es nun wohl doch geklappt hätte. Keine Ahnung, warum SH noch mal versucht hat querzuschießen (oder desinformiert war)… Das ist auch der Grund, warum ich mich bei Ihnen noch nicht gemeldet habe. Ich wollte sicherstellen, dass keine anderweitigen Informationen mehr kommen. Aber mittlerweile glaube ich auch, dass alles geklappt haben sollte. Ich möchte mich deswegen (auch im Namen meiner Frau) noch mal ganz herzlichen Dank für Ihre großartige Unterstützung bedanken.“

–> Sehr positives Feedback zur Unterstützung

Diplom-Kauffrau, Rückkehrerin aus den USA

„Zunächst einmal möchte ich mich noch einmal herzlich für Ihre Unterstützung bedanken! Es ist wirklich sehr hilfreich, einen guten Kontakt zu haben, wenn man sich in einer Stadt / Region noch nicht auskennt. Sowohl die Tipps rund um die Job-Suche als auch um den Wohnungsmarkt sind sehr wertvoll für uns“

–> breit angelegte Erstberatung zu einem frühen Zeitpunkt während der Entscheidungsphase des Paars

Rückkehrerin aus den USA, Postdoc Biologie

„Unser persönliches Gespräch hatte mich rückblickend sehr gut (und schonend) darauf vorbereitet, dass der Bewerbungsprozess nicht schnell und einfach werden würde…was sich ja bewahrheitet hat. Besonders hilfreich war auch die Unterstützung beim Überarbeiten meiner Bewerbungsunterlagen. Nachdem dieser erste Schritt gemacht war, waren alle folgenden Bewerbungen weit weniger zeitaufwändig. Über das Unterstützungsschreiben war ich ebenfalls sehr froh, hatte dann nach einiger Zeit doch darauf verzichtet, um bei der ersten Kontaktaufnahme möglichst wenig Betonung auf die Familien- und Teilzeitsituation zu legen.“

–> hat innerhalb von 7 Monaten eine Stelle gefunden

Schwedischer Physikingenieur

“Particularly helpful to me was the support in finding a „point of entry“ for establishing a professional network in the area as well as your information on general work related questions (what are my rights as a parent, what is included in my work contract etc.). I know I said it already, but once again thank you for your support and do not hesitate to contact me for whatever reason you can think of.

–> Briefing zur Arbeitskultur in Deutschland, Kontaktanbahnung zu hilfreichen Ansprechpartnern zum Aufbau des persönlichen Netzwerkes. Hat Stelle bei Siemens angenommen.

Portugiesischer Business Analyst

“In my case the feedback and the corrections on the CV and cover letters were very important, as well as the suggestion to make the short anonymous profile and the competences profile (documents that I never had before). The fact that I understood that I was speaking with someone that knows the local market as well as the way the market works was also very reassuring.
I felt very well supported. You gave a boost on my confidence to look for a job with the certainty that I would find one. Even that it could take a while. The task of finding a job is very energy consuming and feeling that someone is with us giving an extra push is very helpful.”

–> Hat innerhalb eines Monats eine Anstellung bei einem internationalen Arbeitgeber gefunden.

Deutsche Postdoc, Rückkehrerin aus den USA, zweifache Mutter

„im Anhang finden Sie meinen überarbeiteten Lebenslauf. Beim Qualifikationsprofil habe ich mich zum Einstieg stark an der von Ihnen zur Verfügung gestellten Vorlage orientiert[…]. Für Kritik und weitere Verbesserungsvorschläge wäre ich Ihnen sehr dankbar. Ich habe am kommenden Dienstag, ein Gespräch mit der Tierschutzbeauftragten und werde Sie auf dem Laufenden halten.“

–> Hilfreiche Kontakte zu Ansprechpartnern vermittelt, Firmen kontaktiert

Deutsche Postdoc, Rückkehrerin aus den USA

„…gestern habe ich mit Herrn Trinkwalter vom Medical Valley telefoniert. Das Gespräch verlief überaus positiv. Er war sehr freundlich und hilfsbereit. Ich habe ihm mehrere Firmen im Medical Valley, die für mich von Interesse sind, genannt und er konnte auch noch einige passende Unternehmen hinzufügen. Er wird nun mit den jeweiligen Geschäftsleitern in Verbindung treten und meine Bewerbungsunterlagen weiterleiten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung bei der Kontaktaufnahme!“

–> hat noch während der Entscheidungsfindungsphase des Partners Unterstützung und umfangreiche Kontakte erhalten, wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen

Japanische Wiedereinsteigerin, dreifache Mutter

Statement des neuen Arbeitgebers: „Danke für die Vermittlung von XY. Sie ist ja so eine reizende Persönlichkeit (sie besuchte die ### auch einmal persönlich und bekam eine Einführung von uns). Sie wird mittlerweile schon eingesetzt, nicht nur für Japan (dafür war sie Anfang August auch in Paris – oh, die hat es gut ;-), sondern auch schon für die USA. Ich sehe sie sogar für Trainings für Deutschland. Alle sind derzeit begeistert, sowohl die Kunden als auch meine Kollegen bzgl. der Zusammenarbeit mit ihr! Wer weiß, vielleicht ergibt sich hier in Zukunft eine engere Zusammenarbeit.“

Britische Account-Managerin in der Werbebranche

“Das Vorstellungsgespräch bei Publicis ist gut gelaufen”

–> Intensive Stellenrecherche, umfangreiche und mehrfache Überarbeitung der Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgesprächscoaching, Kontaktanbahnung zu potenziellem Arbeitgeber. Hat Stelle erhalten.

Italienisch-polnische Politologin

„ich bedanke mich herzlich für Eure äußerst schnellen Kommentare und Korrekturen des Anschreibens. Die Nachrichten über meine Bewerbung in Nürnberg waren extrem interessant. Ich habe die Reaktion auf mein fachliches Profil teilweise erwartet, finde es aber super, dass Frau XY Dich kontaktiert hat. Das bedeutet erstmals, dass das Unterstützungsschreiben konkrete Effekte hat, und man kriegt nur selten so spezifisches Feedback auf eine Bewerbung. Hoffentlich schreibt die Stadt Nürnberg weitere Stellen aus, die für mich passen können.“

–> Intensive Betreuung vor – und nach der Elternzeit.

Griechische Lehrerin, Partnerin eines Postdoc

“Thanks a lot for your invitation and for your interest! I really appreciate it! Probably, I will come on Monday. My first day at school was great! The school environment is excellent and Mr. Kuen and the students are really magnificent and marvelous!  I hope to have enhanced my speaking at the end of the school year!!”

–> Vermittlung eines Praktikumsplatzes in einem humanistischen Gymnasium

Dual Career Service einer Mitgliedseinrichtung

„vielen Dank für diese unglaublich wertvolle Info! Das z. B. ist etwas, was ich mit 20 Std./Woche so kaum aufbereiten könnte – und damit absoluter Mehrwert des DCNN!“

–> Feedback zum DCNN-Newsletter Bewerbungstipps Oktober 2014